Website-Box CMS Login
image
100100

Informationen über Alpakas

IMG_9915

An dieser Stelle möchten wir eine kurze Information über das Alpaka (Vicugna pacos) geben.

 

Das Alpaka wurde vor mehreren Tausend Jahren von den Vorfahren der Inkas in den südamerikanischen Anden wahrscheinlich aus dem Vikunja domestiziert. Es gehört zur Familie der Kamele und wird wegen seiner hochwertigen Wolle gezüchtet.

 

Aufgrund des ruhigen und friedlichen Charakters werden diese Tiere auch für tiergestützte Aktivitäten und Therapien eingesetzt.

 

Alpakas sind Herden- und Fluchttiere, daher sind sie sehr wachsam und neugierig. Sie unterhalten sich untereinander über Körperhaltung, Schwanz-, Ohr und Lippenbewegungen. Auch eine Vielzahl von Lauten, meist ein leises sanftes Summen, dient zur Kommunikation. Durch Spucken weisen sie sich gegenseitig zurecht. Dieses Anspucken erfolgt nur unter Artgenossen und richtet sich nicht gegen Menschen.

 

Sie sind sehr genügsam und benötigen nur Wiese, Heu und Wasser.

 

Alpakas werden bis zu 1 m groß (Rückenhöhe) und das Gewicht beträgt zwischen 40 und 100 kg. Sie werden 20 bis 25 Jahre alt.

 

Es gibt zwei Alpakatypen, das Huacaya und das Suri. Auf unserem Alpakagut befinden sich seit Februar 2016 neun Huacayas, davon fünf Stuten mit den Namen Appollonia, Bonita, Cindarella, Dunia, Felicitas und ein Junghengst namens Elvis. Im September kamen noch drei kleine Crias (Fohlen) dazu.

 

Diesen Sommer wird es wieder spannend. Ab Ende Juni erwarten wir fünf Geburten.

 

 

 

Alpakagut Pichlmayer

Ulli und Adi Pichlmayer

Josef-Schöberl-G. 16

2460 Bruckneudorf

 

+43 699 11131820 Adi Pichlmayer

+43 650 4523914   Ulli Pichlmayer

 

www.alpakagut.at

Alpakagut Pichlmayer
Feriensiedlung, 2460 Bruckneudorf
 

Möchten Sie uns im Nordburgenland besuchen? Wir sind gerne für Sie da!

 

Bitte um Voranmeldung.

netservice gmbh